Laufkurs für Anfänger

0

Hans und Imgard Dick besuchten zusammen den Laufkurs aus dem Gesundheitsmanagementprogramm 2013/2014.

Dick

Stellen Sie sich bitte kurz vor!
Mein Name ist Imgard Dick und ich arbeite als Gruppenleiterin in der Produktion in der Betriebsstätte am Karl-Barthold-Weg. Ich bin Hans Dick und arbeite als Gruppenleiter des Berufsbildungsbereichs am Karl-Barthold-Weg.

Welchen Kurs aus dem Programm haben Sie besucht?
Wir waren im Lauftraining.

Was war Ihre Motivation sich zu dem Kurs anzumelden?
Wir wollten unter professioneller Anleitung joggen lernen, ohne dass wir uns selbst Schaden zufügen. Wichtig war für uns der Spaß mit einer Laufgruppe.

Was hat Ihnen besonders gut an dem Kurs gefallen?
Der Kursleiter ist auf alle Belange der Teilnehmer eingegangen. Zum Beispiel auf individuelle Einschränkungen von Einzelnen. Es war super Kollegen aus anderen Fachbereichen kennenzulernen und so Kontakte zu knüpfen.

Was hat Ihnen weniger gut gefallen?
Es war alles super, daher gibt es nichts zu meckern.

Wie haben Sie es empfunden Sport gemeinsam mit Kollegen zu treiben?
Es war und es ist immer noch eine sehr lustige Gruppe, die sich von Anfang an gut verstanden hat. Wir haben alle Rücksicht aufeinander genommen und so sind wir als Freunde zusammen gewachsen. Das wir Kollegen sind ist nebensächlich geworden.

Was haben Sie aus dem Kurs für sich mitgenommen?
Der innere Schweinhund lässt sich leichter umgehen, wenn man Sport mit Freunden an der frischen Luft treibt.

Werden Sie sich wieder für einen Kurs anmelden und wenn ja für welchen?
Die Gruppe trifft sich weiterhin zum Laufen, Irmgard geht privat ins Fitnessstudio und hat sich  für den Kurs “Innehalten als Chance” entschieden. Hans ist aktiv in einem Tauchsportverein und geht daher ein- bis zweimal in der Woche ins Schwimmbad oder in den See. Gemeinsam haben wir uns jetzt für den Kurs “Aquafitness” angemeldet.